Yoga unterrichten. Grundlagen und Techniken

yoga unterrichtenDer im modernen Stil unterrichtende Yogalehrer Mark Stephens hat ein Buch mit dem Titel „Yoga unterrichten“ geschrieben, dass mir sehr gut gefallen hat. Er selbst hat bereits mehrere tausend Yogalehrer weltweit ausgebildet. Sein moderner Stil steht aber keineswegs in Konflikt mit den altherkömmlichen Yoga-Traditionen und -ritualen – im Gegenteil, er verknüpft beides – alt wie neu – gekonnt miteinander. Das Buch ist gut thematisch aufgebaut – sozusagen das Grundlagenwerk für die Ausbildung zum Yogalehrer, in dem aber auch die diversen Techniken nicht zu kurz kommen. Einfach – praktisch – gut!

Mankos waren für mich das unhandliche XXL-Format, das man nicht mal eben in die Handtasche packen kann und sehr schwer in der Hand liegt sowie die amerikanischen Zeitschriften- und Linktipps!

Fazit: Für angehende Yogalehrer, aber auch für bereits als Yogalehrer tätige, aber natürlich für alle Yoga-interessierten Menschen ein sehr schönes, lehrreiches Buch!

Das schreibt der riva Verlag:

Yoga unterrichten ist für alle Yogalehrer und Yogaschüler gedacht, die ihr Wissen erweitern und ihre Fähigkeiten verbessern möchten. Mit knapp 200 Fotos und Illustrationen eignet es sich hervorragend als Grundlagentext für die Yogalehrerausbildung. Es bietet den Leserinnen und Lesern ausführliche praktische Informationen zu Unterrichtsmethoden, dem Aufbau von Übungsfolgen, 108 Yogahaltungen (Asanas) sowie Techniken zur Vermittlung von Meditation und Atemübungen (Pranayamas). Das Standardwerk geht auf die Geschichte und Philosophie des Yoga ebenso ein wie auf die klassischen und modernen Aspekte der Anatomie. Der renommierte Yogalehrer und Ausbilder Mark Stephens zeigt, wie man den Beruf des Yogalehrers erlernen und seinen Lebensunterhalt damit verdienen kann. Im Anhang befinden sich noch nützliche Informationen zu Verbänden, Instituten und Organisationen sowie Informationsmaterial für Yogalehrer.

Über den Autor:

Mark Stephens ist ein renommierter Yogalehrer und Autor, hat bisher über 1000 Yogalehrer ausgebildet und leitet weltweit Yogastunden, Seminare, Retreats und Yogalehrerausbildungen. Er praktiziert seit 1991 und unterrichtet seit 1996. Zudem unterrichtet er auf Konferenzen, in traditionellen Yogastudios, aber auch an Schulen in Problemvierteln, in Gefängnissen und psychiatrischen Kliniken. Im Jahr 2000 wurde er für dieses Engagement mit dem Karma Yoga Award der Zeitschrift Yoga Journal ausgezeichnet.

Buchinformationen:

 

  • Taschenbuch: 346 Seiten
  • Verlag: Riva (11. Mai 2015)
  • Preis: 24,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3868835236