Traumatherapie mit Kindern

81ksBR0ge+L

Dorothea Weinberg ist psychologische Psychotherapeutin  mit dem Schwerpunkt Traumatherapie für Kinder. Nach langjähriger Tätigkeit in einem Kinderheim entwickelte sie sehr spezielle Konzepte für akut oder chronisch traumatisierte Kinder, die sie in ihrem Buch „Traumatherapie mit Kindern“ präsentiert.

Dorothea Weinberg legt großen Wert auf eine explizite und genaue Diagnostik in ihrem Buch. Sie stellt auch die für Akutfälle geeignete Methode der „Strukturierten Traumaintervention“ vor und zeigt anhand vieler Fallbeispiele ihre achtsame und sehr einfühlsame Vorgehensweise in der Arbeit mit hochtraumatsierten Kindern mittels der traumabezogenen Spieltherapie auf.

Fazit: Frau Weinberg gibt wertvolle Hinweise und gewährt tiefgehende Einblicke in ihre besondere Art der Arbeit mit traumatisierten Kindern und – was ich sehr mutig fand – sie wirft einen kritischen Blick auf die üblicherweise angewandte Traumatherapie sowie auf den im Falle von Kinderheitstraumen beteiligten Personenkreis und deren Argumenten und üblichen Vorgehensweisen, die nicht immer zum Wohle der Kinder geschehen. Ein starkes, mutiges und wichtiges Buch zur „Reperatur“ von traumatisierten Kindern.

Das schreibt der Klett-Cotta Verlag:

Nicht nur in Kriegsgebieten, auch in Mitteleuropa leiden zahlreiche junge Patienten und Kinder an posttraumatischen Belastungsstörungen. Das Erleben schwerer Unfälle oder auch der plötzliche Verlust eines Elternteils können zu diesen Erkrankungen führen. Besonders schwerwiegend sind die Folgen von Vernachlässigung, sexuellem Missbrauch und anhaltenden Misshandlungen durch nahe Bezugspersonen. Dieses Buch widmet sich als erstes umfassend den speziellen kindertherapeutischen Vorgehensweisen bei akuten oder lang anhaltenden Traumatisierungen. Für beide diagnostische Grundsituationen hat die Autorin aus ihrem langjährigen Erfahrungswissen heraus therapeutische Interventionen entwickelt, die eine erfolgreiche Behandlung ermöglichen: Die ‚Strukturierte Trauma-Intervention‘ wird bei Traumata eingesetzt, die dem Kind bewußt sind. Für früh und anhaltend traumatisierte Kinder legt die Autorin ein spieltherapeutisches Konzept vor. Besonderes Gewicht liegt auf der Frage der Diagnostik, die gerade bei Patienten im Kindesalter oft große Probleme bereitet. Zahlreiche eindrucksvolle Fallbeispiele geben Einblicke in die psychische Verfassung traumatisierter Kinder. Ein aufschlußreiches Buch nicht nur für Kinder- und Jugendlichentherapeuten, sondern ebenso für Erziehungsberater, Pädagogen und Eltern.

Über die Autorin:

Dorothea Weinberg, Diplom-Psychologin, Magister der evangelischen Theologie, ist als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin tätig. Sie arbeitet in eigener Praxis in Nürnberg mit dem Schwerpunkt Trauma- und Bindungstherapie. Sie ist in der Weiterbildung für KindertherapeutInnen, Pflegeeltern und Erzieher tätig und hat zwei erfolgreiche Fachbücher zur Kinder-Traumatherapie geschrieben.

Buchinformationen:

  • Broschiert: 269 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta Verlag, 2. Auflage  (19. November 2013)
  • Preis: 27,95 Euro
  • ISBN-13: 978-3608890303