Antons Alptraum

61yviy6rmhlDas Kinderbilderbuch „Antons Alptraum“ von Ben Furman zeigt in systemischer Art und Weise, welche Möglichkeiten man hat,  einmal  anders mit Albträumen umzugehen und wie eine andere Sichtweise auf diese Angst nachhaltige Wirkung haben kann.

Die Geschichte: Anton kann einfach nicht einschlafen, er hat Angst vor seinen eigenen Alpträumen. Besonders schlimm wird es, als seine Eltern wegfahren und er bei seiner Oma übernachten soll. Die Oma ahnt nichts von Anton Sorgen um seine Alpträume, die Eltern hatten es vergessen zu erwähnen. Und doch kann sie Anton helfen … Und dann gelingt es Anton auch seiner Mama zu zeigen, wie man mit schlimmen Träumen umgehen kann.

Das Bilderbuch ist wundervoll – nicht nur die Illustrationen, die Bände sprechen, sondern auch die sehr guten Dialoge und überraschende Wendungen zeigen eine Geschichte, wie man lernen kann, seine Alpträume einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten – und das sehr nachhaltig.

Fazit: Ein zauberhaftes Buch mit tollen Dialogen und wundervollen Bildern – sehr empfehlenswert auch für Kindergärten ;-)!

Das schreibt der Carl Auer Verlag:

Anton will nicht einschlafen, weil er Angst vor schlimmen Träumen hat. Und dann gehen seine Eltern auch noch aus, und er muss bei seiner Oma schlafen. Die weiß ja noch gar nichts von seinen Albträumen! Aber dann ist gerade sie es, die Anton hilft, eine Lösung für sein Problem zu finden.
Zauberhaft sind die Illlustrationen, die Mathias Weber für die deutsche Ausgabe dieses finnischen Kinderbuchs angefertigt hat. Der freie Illustrator und Grafiker hat bereits zahlreiche Kinderbücher illustriert und mitgestaltet, so z. B. Klassiker wie „Die kleine Hexe“, „Das kleine Gespenst“, „Der kleine Wassermann“ und „Jim Knopf“, für die er die Innenbuchillustrationen koloriert hat.

Über den Autor:

Ben Furman, Psychiater und Psychotherapeut, ist Mitbegründer des Helsinki Brief Therapy Institute, das er zusammen mit Tapani Ahola leitet. Publikationen u. a.: Ich schaffs! Spielerisch und praktisch Lösungen mit Kindern finden – Das 15-Schritte-Programm für Eltern, Erzieher und Therapeuten (6. Aufl. 2015), Gut gemacht! Das „Ich-schaffs!“-Programm für Eltern und andere Erzieher (2. Aufl. 2014), Es ist nie zu spät, erfolgreich zu sein (zus. mit Tapani Ahola, 2010), Jetzt gehts! Erfolg und Lebensfreude mit lösungsorientiertem Selbstcoaching (zus. mit Rolf Reinlaßöder, 2. Aufl. 2013).

Buchinformationen:

  • Bilderbuch: 30 Seiten
  • Verlag: Carl Auer Verlag, 1. Auflage, erschienen am 1. März 2016
  • Preis: 19,95 Euro
  • ISBN-13: 978-3849700874
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 6 Jahre