Das Zauberband

 

Alexandra Stern hat mich mit ihrem Debüt “Das Zauberband” überrascht. Es ist ihr gelungen, eine völlig eigene und herrlich neue magische Welt zu erschaffen, die mit vielen bezaubernden magischen Wesen aufwartet.

Finja und ihre bezaubernde Schildkröte Cosy sind zentrale Figuren im Buch. Als Finja eines Tages im Schlaf von Elfen nach Botanien geholt wird, um dieses zu retten, begegnen wir als Leser vielen wunderbaren Fabelwesen wie z. B. Elfen, Nebelgeister, Küchentänzerinnen (haha und die Seetrolle – famos!), die mir sogleich sehr ans Herzen gewachsen sind. Finja soll bestimmte Zaubersteine sammeln, denn nur so kann Botanien gerettet werden.

Die vier Elfen Eugenia, Rubinia, Saphira und Severin sind die Beschützer und Hüter der Steine des Zauberbandes. Es gibt den Feuerstein (Element: Feuer), für den Rubinia zuständig ist, Eugenia ist die Hüterin für das Element Wasser und beschützt den Wasserstein, Saphira (Element: Luft) beschützt den Stein des Atems und Severin (Element: Erde) behält den Terrastein im Auge. Und ohne diese vier Steine versinkt Botanien in Dunkelheit … Mit den vier Steinen könnte Botanien wieder zu einem lichtvollen, sonnigen und herrlich blühenden Ort werden (Botanien ist so toll beschrieben, da würde ich gerne mal verweilen).  Die vier besonderen und magischen Steine sorgen für ein überlebensnotwendiges Gleichgewicht für alle Tieren und Lebewesen und Pflanzen dort.

Das Buch hat viele wichtige Botschaften für Kinder, die die Geschichte lesen:  So geht es um Freundschaft, Vertrauen, Mut, Hilfsbereitschaft, Umweltschutz, Achtsamkeit im Umgang mit der Natur und allen Lebewesen auf unserer wunderbaren Erde  und auch darum, dass, wenn wir zusammenhalten, eine unglaubliche Kraft und Macht entwickeln können und über uns hinauswachsen können. Natürlich gibt es auch eine zarte Liebesgeschichte.

Die Schildkröte Cosy ist ganz wunderbar gezeichnet und in Botanien kann sie sprechen, was ich supertoll fand. Finja trifft in Botanien auf den Jungen Skender und die beiden erleben auch jede Menge Abenteuer und Romantik. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den vier Zaubersteinen und man kann sich beim Lesen dem fabelhaften Zauber und der üppigen Pracht von Botanien einfach nicht entziehen. Magisch!

Die Namen der einzelnen Landschaften haben mir auch sehr gut gefallen wie z.B. der Tausendblätterwald – herrlich! Man spürt, dass Alexandra mit Kindern arbeitet, die Geschichte ist so wunderbar fantastisch und erinnert mich sehr auch an meine Kindheit … Dieses Buch hätte ich gerne als Kind gelesen!

Fazit: Ein Buch für Weltverbesserer von einer vielversprechenden deutschen Autorin. Wäre ich ein Verlag, dann würde ich nicht zögern, Alexandra Stern unter Vertrag zu nehmen ;-), weil die bezaubernde Geschichte auf so märchenhafte Weise und  jenseits aller Klischees eine wunderbare und wichtige Message transportiert! Beim Lesen fühlte ich mich wie ein Kind, so leicht und gespannt, was als nächstes passieren wird. Die Charaktere und sehr fantasievollen Zauberwesen im Buch sind super detailliert beschrieben und so neu und genial, das ich dem Buch sehr viele kleine und große Leser wünsche! Ein bezauberndes Kinderbuch für alle, absolut lesenswert! Und das Ende verspricht möglicherweise eine Fortsetzung? Famos!

 

Klappentext:

“Stille breitete sich aus über Botanien. Stille – und ein Anflug von Dunkelheit.
Nun war er fort, der Stein des ewigen Lichtes. Eines der wichtigsten Elemente, das Letzte was Botanien noch geblieben war. Das Letzte was Botanien noch retten konnte ist in den Händen des Bösen.
Doch der Stein der Liebe blieb in Mirellas Händen die letzte Hoffnung. Ihre Kraft wich dahin, aber die Liebe blieb. Sie musste nachdenken, wie sollte es weitergehen? …”

Die Herbstferien stehen vor der Tür und Finja kann wählen zwischen ihrer besten Freundin Lisa und ihrem Liebeskummer oder einer Woche bei Oma Sanne. Zu beidem steht Finja nicht der Sinn- was könnte da außergewöhnlicher sein, als von vier Elfen abgeholt zu werden um die Elementesteine des Zauberbandes zu retten? Mit Hilfe von Mirellas Bruder Skender und ihrer Schildkröte Cosy macht sie sich auf die gefährliche Mission Botanien zu retten. Hierbei müssen sie dunkle Mächte besiegen, begegnen außergewöhnlichen Wesen und erleben ihre erste Liebe.

Buchinformationen:

  • Format: E-Book
  • Preis: 2,99 Euro
  • Altersempfehlung: Für junge und erwachsene Kinder ab 12 Jahren 😉
  • Bestellmöglichkeit: [amazon_textlink asin=’B0799PR6TQ’ text=’Das Zauberband’ template=’ProductLink’ store=’wwwbuchnotize-21′ marketplace=’DE’ link_id=’495aee07-31ce-11e8-b2cd-fdbe1f53871b’]*

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele, Bücher und Portokosten re-investiere ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

I agree

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.