Limonadentage

Was für eine tolle, intensive Geschichte hat da Annie Stone mit „Limonadentage“ geschrieben … Ich sag es euch gleich: Die Geschichte ist auf zwei Bücher angelegt (ich wusste das vorher nicht) und der zweite Teil mit dem Titel „Limonadenträume“ wird erst am 9. Juli 2019 erscheinen … Also wer gerne gleich weiterlesen möchte, der möge bitte warten, bis alle Teile erschienen sind 😉 … Und ich muss jetzt warten, obwohl das Buch mit einem echt megafiesen Cliffhanger endet ;-( … But thats the story: Avery und Cade sind gemeinsam aufgewachsen und seit sie drei Jahre alt sind, die besten Freunde. Sie haben sehr viele tolle und unvergessliche, traurige wie glückliche Momente miteinander geteilt und sind sich auch nähergekommen. Das Buch beginnt, als beide erwachsen sind und sich zufällig nach einigen Jahren wieder in Boston treffen. Und was dann so geschieht, das müsst ihr leider selbst lesen, ihr Lieben 😉 … nur soviel: Das Buch ist ein echter Pageturner 😉 …

Fazit: Eine Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe, mit einem sehr frischen und sehr passenden Cover. Die beiden Hauptdarsteller 😉 sind sehr lebendig geschildert und Avery ist mir einfach sehr ans Herz gewachsen. Der Schreibstil von Annie Stone ist sehr einnehmend und unterhaltsam. Eine klare Lese-Empfehlung von mir! Aber Achtung: Es wird noch einen zweiten Teil geben, der erst im Juli erscheinen wird!

Über die Autorin:

Annie Stone, geboren 1981, ist Politikwissenschaftlerin und arbeitete als Fraktionsgeschäftsführerin in einem kommunalen Parlament in NRW, bevor sie diesen Job für ihre Leidenschaft, das Schreiben, aufgab. Mittlerweile ist sie erfolgreiche Selfpublisherin in den Genres Liebesroman und Historischer Roman.

Buchinformationen:

  • Taschenbuch: 348 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch Verlag, erschienen am 1. März 2019
  • Preis: 9,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3956498718