Was würde Miss Austen sagen?

Wie ihr wisst, kann ich Büchern über oder mit Jane Austen nicht widerstehen. Und wenn die Geschichte dann noch von Literatur und Büchern handelt, ist es um mich ohnehin geschehen. Und da ich die Bücher von Pia Korvik sehr schätze und so gerne lese, habe ich mich gerne auf dieses wundervolle Buch mit dem Titel „Was würde Miss Austen sagen? oder die Kunst sich selbst im Weg zu stehen“ gestürzt und es herrlich bei Tee und Gebäck in meiner weihnachtlich dekorierten „Stube“ genossen.

Und darum geht es: Die Literaturwissenschaftlerin Violet reist nach London, um ihre Dissertation mit dem Titel „Was würde Miss Austen sagen“ zu schreiben. Dafür mietet sie sich bei einem herrlich britischen älteren Gentleman ein. Auf ihren Streifzügen durch die grandiose Weltstadt versucht sie auch Jane Austen Füßen zu wandeln und trifft dabei völlig unverhofft – und natürlich in der British Library – auf den attraktiven und äußerst warmherzigen Antiquar George. Wer jetzt an Elizabeth Bennett und Mr. Darcy denkt, liegt gar nicht so falsch ;-). Die beiden kommen sich näher, doch Violet ist immer etwas distanziert George gegenüber. George hingegen scheint sich seiner Sache sicher zu sein und versucht Violet mit allen Mitteln der britischen und bibliophilen 😉 Verführungskunst für sich zu gewinnen.

Weiterlesen

Das goldene Zauberbuch

Der Coppenrath Verlag ist ja bekannt dafür, wahrlich magische Buchschätze zu veröffentlichen und so war es auch nicht verwunderlich, dass eine Neuveröffentlichung aus meinem Lieblingsverlag in mein Bücherregal wandern durfte. „Das goldene Zauberbuch – Ein Weisheitsmärchen“ von Hans Kruppa ist herrlich gestaltet und schimmert grandios goldfarben. Es ist ein kleines, zartes und doch sehr kraftvolles Buch, dass mich sehr verzaubert hat.

Weiterlesen

52 positive Impulse für innere Stärke und Balance + Verlosung

51ubgpvdsjl

Der Tischaufsteller „52 positive Impulse für innere Stärke und Balance“ von Alexandra Bischoff und Gabriele Gerner-Haudum zauberte sofort positive Stimmung auf meinen Schreibtisch. Die herrlichen Fotos mit den stärkenden Impulsen motivieren, sich einige Gedanken zu einem bestimmten Thema zu machen wie z. B. „Begeisterung“ – Was reißt mich mit oder „Lieblingsaktivitäten“ – Was tue ich besonders gern?

Die traumhaften Fotos der Reisefotografin Gabriele Gerner-Haudum entspannen schon beim Anschauen!

Es ist ein rundum gelungener und täglicher positiver Impulsgeber zum Aufstellen! Man kann z. B. täglich nach der Reihe die Seiten umblättern oder auch nach dem Zufallsprinzip sich täglich ein Foto und einen Spruch aussuchen, das/der einem gefällt!

Fazit: Ein tolles und täglich inspirierendes, immer währendes Geschenk für sich oder Menschen, die einem am Herzen liegen! Klein, kompakt und zauberhaft! Sehr empfehlenswert!

ACHTUNG:

Ich verlose diesen tollen Tischaufsteller auf meiner Facebook-Fanpage – schaut doch mal rein: 

https://www.facebook.com/buchnotizen.de/

Bis Sonntag habt ihr die Gelegenheit, am Gewinnspiel teilzunehmen!

Was müsst ihr dafür tun?

Einfach bis Sonntag 24:00 Uhr meine Fanpage und den Beitrag liken und kommentieren, was euch entspannt und euch innere Stärke verleiht!

Der oder die Gewinnerin wird am Montag auf meiner Facebook-Fanpage bekannt gegeben!!!

Weiterlesen

Geschenke für die Seele

91oo6t4ndplDas zauberhafte, durchgängig vierfarbig und zauberhaft illustrierte Wohlfühlbuch „Geschenke für die Seele“ von Bettina Lemke ist ein wahrer Sinnesöffner ;-).

Wer kennt das nicht? Wir sind alle ständig irgendwelchen Stressoren ausgesetzt: Ein Termin jagt den anderen, ständig trudelt die nächste E-Mail ein, unsere To-Do-Listen füllen unsere Tage aus, ohne das darauf steht, dass wir uns auch mal um selbst und unsere innere Mitte kümmern sollen. Dazu kommt, dass viele Menschen durch ihr Handy ständig erreichbar sind – wie in einem 24-Stunden-Dauerbereitschaftsdienst. Wie soll sich da unsere Seele bemerkbar machen? Wir sind ständig in Anspannung und Stress, gönnen uns selbst keine Auszeiten und schaffen es nicht, unsere Gedanken einmal zur Ruhe zu bringen. Kein Wunder, das sich viele Menschen heute innerlich leer und ausgebrannt fühlen.

Doch dieses Buch schafft hier Abhilfe und ist dabei noch schön anzuschauen. Und was für eine Fülle an Themen dieses nur 200 Seiten starke „Seelengeschenk“ aus dem Hut zaubert: Vom Urban Gardening, bis zur Philosophie des Segelns ;-), über Yoga- und Atemübungen, Tipps für einen erholsamen Schlaf, wie man zu seinem inneren Ruhepol findet, sein kindliches Staunen reaktiviert, negative Gedanken umprogrammiert usw. Was für ein vielseitiger und herrlicher Augenschmaus!

Ich habe es sehr genossen, beim Durchblättern dieses Wohlfühlbuches meine Seele baumeln zu lassen und Inhalt und die sehr ansprechenden Illustrationen auf mich wirken zu lassen. Eine wahre Wohltat, um zur Ruhe zu kommen und um sich und seine Herzenswünsche wieder in den Fokus zu rücken!

Denn:

„Achten Sie stets auf eine gute Selbstfürsorge und auf den Rhythmus Ihrer Seele. Fördern Sie die Verbindung zu sich selbst, zum Beispiel durch Schulung Ihrer Achtsamkeit, tanken Sie rechtzeitig auf, nehmen Sie sich immer wieder zeit für die schönen Dinge des Lebens und geben Sie Ihren Träumen und Herzenswünschen genügend Raum, um sich entfalten!“ (Seite 9)

Fazit: Ein kleines, feines, zauberhaft illustriertes, kreatives kleines Büchlein! Und ein tolles und entspanntes, kurzweiliges Weihnachtsgeschenk! Ein herrlich vielseitiges Buch für Jedermann!

 

Weiterlesen

Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen

91yStM0BiUL

Das kleine schmale, herrlich gestaltete Büchlein „Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen“ von Clara Maria Bagus ist ein herrlich poetisch-verträumtes Märchen.

Es war einmal ein Mann, der blickte aus dem Fenster und wartete auf den Frühling. Plötzlich erblickt er einen Vogel, „bunt wie ein Malkasten“, der auf einen schon winterlich kargen Ast flog und diesen dadurch zum Wiedererblühen bringt.

Doch kaum fliegt der Vogel weg, ist der Winter wieder da. So macht sich der Mann auf die Suche nach dem wundersamen, magischen kleinen Vogel.

„Auf dem Feld am Waldrand ließ sich der leuchtende Zauber in der Krone eines Kirschbaumes nieder. Im selben Moment färbte sich der Baum in sattes Grün.“ (Seite 10)

Der Mann rennt zurück in sein Haus, packt die Nötigsten Sachen in einen Rucksack und kehrt zurück zu dem kleinen Vogel. Er folgt dem magischen Tier und kommt zu einer Hütte, wo er sich ausruhen kann. Am nächsten Tag geht es weiter und nach vielen Stunden des Umherwanderns trifft er auf einen Mann.

…Dann sagte der junge Kapitän: „Vielleicht sollte auch ich mich auf die Suche nach der richtigen Stelle machen, um ins Leben einzutauchen.“ (Seite 46)

So geht es immer weiter und der Mann gewinnt immer mehr Erkenntnis. Seine Wanderung ähnelt einer Schule des Lebens, jeden Menschen, den er trifft, jede Situation die er erlebt, bringt ihn in seinem Wachstum weiter.

„Sehen Sie“, lächelte die Alte, und ihre Gesichtszüge wurden dabei ganz weich, „den Wind können Sie auch nicht sehen, und trotzdem ist er da.“ (Seite 92)

Fazit: Ein sehr empfehlenswertes, kleines, feines, poetisches, magisches, bezauberndes Büchlein, das sich prima zum Verschenken eignet ;-)!

Weiterlesen

Anna Elisabeth Röcker: Meditation für alle

51HiFQLGAPL

Anna E. Röcker hat ein neues Buch geschrieben. Der Titel: Medidation für alle – ein sehr gewagter Titel wie ich finde, denn impliziert er doch geradezu u.a. ein perfektes Einsteigerbuch zu sein. Das hat das Buch erreicht. Jedoch hat es mir hier und da etwas an Tiefe gefehlt, aber das Buch soll ja auch für alle sein ;-).

In heutigen stürmischen und unruhigen Zeiten möchte uns Anna E. Röcker zeigen, wie wir Meditation und Achtsamkeit in unseren Alltag, in unser Denken, Fühlen und Handeln einfließen lassen können. Hierzu liefert sie dem Leser eine Vielfalt an verschiedenen Meditations- und Achtsamkeitsübungen für den Alltag. So kann jeder Interessent finden, was er gerade benötigt.

Das Buch ist sehr liebevoll und ruhig gestaltet, die Bilder und Fotos untermauern die Achtsamkeit und Ruhe, die man benötigt, um zu meditieren. Auch die beiliegende CD hilft gerade Anfängern, sich auf das Abenteuer Meditation unkompliziert einzulassen.

Fazit: Kein Must-have, aber sehr schön für Einsteiger und Wiedereinsteiger.

Weiterlesen

Isabella Farkasch: Raunächte

51b-BlOFeoL

Isabella Farkasch ein magisches Buch mit dem Titel „Raunächte – Über Wünsche, Mythen und Bräuche – Märchen für Erwachsene“ geschrieben. Die Märchen, die Frau Farkasch erzählt, sollen zum Nachdenken anregen in einer Zeit, in denen das Wünschen hilft, um das Jetzt durch alte Traditionen zu verändern und unseren Alltag zu entschleunigen. Die stille und besinnliche Zeit zwischen den Jahren, vor Weihnachten bis ins neue Jahr hinein, ist eine magische Zeit. Altes wird rückblickend noch einmal liebevoll betrachtet und darf dann gehen, während wir uns auf Neues vorbereiten, uns einstellen auf ein neues Jahr.

Die Raunächte sind die 12 Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag, deren Bräuche sich bis in unsere heutige Zeit bewahrt haben. In dieser Zeit wurden früher Sagen und Märchen erzählt, man rückte näher zusammen, weil es kalt war und sehr früh dunkel. Die Sagen, Geschichten und Märchen, die erzählt seinerzeit erzählt wurden,  lehren uns, achtsam zu sein mit allem, was uns umgibt – achtsam im Umgang mit der Natur, der Umwelt, aber auch mit den Menschen in unserem Umfeld. So können wir einen anderen Blickwinkel annehmen, um alternative Wege einzuschlagen.

Isabella Farkasch sagt hierzu: 

„Dass unsere gegenwärtige Welt nicht rosig ist, verdeutlichen uns Meldungen über Flüchtlingsdramen, Terror und Klimawandel sowie die Schere zwischen Arm und Reich, die immer mehr auseinanderzuklaffen droht.“

Die Märchen in dem zauberhaften Buch machen Mut, wecken die in uns wohnende Courage, ermutigen uns, uns treu zu bleiben und auch über unsere eigenen Normen und Grenzen hinwegzuschreiten und uns die uns möglichen und durchaus erreichbaren Chancen zu ergreifen.

„Geschichten sind wie Schneeflocken, keine gibt es ein zweites Mal“, sagt Isabella Farkasch.

Sie möchte mit ihren Märchen Freude verbreiten, Herzen berühren und anregen, auch etwas für sich selbst zu tun. Denn nur aus der Ruhe, Stille und Entspannung heraus können wir zu unserer wahren inneren Stärke und Kraft gelangen und so für andere wieder kraftvoll wirksam werden.

Fazit: Ein zauberhaftes, magisches, nachdenklich stimmendes, mutmachendes, kraftvolles und besinnliches Buch. Traditionen und Brauchtum gemischt mit wundervollen Märchen der Autorin – so machen die Raunächte große Freude und erwecken unsere uns innewohnende, positive Kraft. Noch schnell kaufen und zahlreich an Weihnachten verschenken!

Weiterlesen

Von Englein bewacht

51h7SiFoHcL

Ein tolles, kleines, feines und herrlich nostalgische Büchlein hat der Thorbecke Verlag herausgegeben.

In „Von Englein bewacht“ kann man viele zauberhafte Gedichte zum Thema Engel … Von Rainer Maria Rilke „Der Engel“bis hin zu Joseph von Eichendorff „Von Engeln und Bengeln“, aber auch von wenig bekannten Literaten wie Kark Gerok „Vor Weihnachten“. Eine zauberhafte und unwiderstehliche Zusammenstellung von vielen lesenswerten Gedichten – so macht die Einstimmung auf die vorweihnachtliche Zeit viel Freude. Die tollen nostalgischen Bilder verzaubern ebenso …

Fazit: Ein herrlich nostalgisches, zauberhaftes, kleines Gedichtbändlein, das in jedem gut sortierten Bücherregal stehen sollte!

Weiterlesen