Die Weihnachtskugeln von All Hallow Ville

Ihr erinnert euch vielleicht an die letzte Ausgabe meines E-Zines Leseliebe. Dort habe ich euch bereits die wundervollen Bücher von Pia Kovarik vorgestellt und auch eine Leseprobe dieses Buches bereitgestellt. An der Küste Maines befindet sich das beschauliche Örtchen All Hallow Ville. In „Die Weihnachtskugeln von All Hallow Ville“ der bezaubernden Pia Kovarik findet Henry Nightingale auf einem Flohmarkt einen Karton voller alter Weihnachtskugeln. Keine der Kugeln scheint zu den anderen zu passen und dennoch kann er ihnen einfach nicht widerstehen. Doch seine Verlobte Abigail Thornton, eine toughe Rechtsanwältin, ist nicht sonderlich amused über seinen Kauf und macht sich über diesen kitschigen Weihnachtsschmuck lustig. Als ihr dann versehentlich eine der Weihnachtskugeln herunterfällt, findet sich darin ein Geheimnis der besonderen Art … In den Weihnachtskugeln verstecken sich alte Briefe einer unbekannten Frau, geschrieben an ihren Mann. Abigail ist sofort bezaubert von den Briefen, die ihre eigene magische Wirkung auf sie entfalten und sie macht sich fortan sehr intensive Gedanken über ihr Leben … Und als sie dann noch hinter das Geheimnis ihrer Kindheit kommt, findet sie nur noch in einer Person den Halt, den sie so dringend braucht.

Und auch das Cover fand ich sehr gelungen, denn es fängt die Stimmung der Geschichte perfekt auf den ersten Blick ein!

Fazit: Dieses Weihnachtsgeschichte möchte ich besonders ans Herz legen, entfaltet sie doch ihre eigene Weihnachtsmagie. Der Kurzroman liest sich sehr angenehm, Pia schreibt einfach wundervoll und sehr einnehmend. Abigail fand ich grandios und auch Henry kann sich durchaus lesen lassen. Es ist eine äußerst romantische Geschichte, die mir viele unvergessliche Lesemomente beschert hat. Genau das Richtige, um sich magisch auf das Fest der Liebe einzustimmen ;-)!

Inhalt:

In dem tief verschneiten, weihnachtlich geschmückten All Hallows Ville an der Küste Maines, in dem die Herzen wärmer zu schlagen scheinen, kauft Henry Nightingale auf einem Flohmarkt einen Hutkarton voller alter Weihnachtskugeln, bei der eine nicht zu der anderen zu passen scheint. Seine Verlobte Abigail Thornton ist vorerst entsetzt über den Kitsch, den Henry in ihr klassisches Feriencottage gebracht hat. Doch als sie unabsichtlich eine der Kugeln zerbricht, offenbart sich ein Geheimnis.

Jede der Glaskugeln enthält einen Weihnachtsbrief aus längst vergangenen Zeiten und so stellen die Zeilen der unbekannten Frau an ihren geliebten Mann Abigails Welt komplett auf den Kopf. Mit Mitte Dreißig muss sie sich erstmals die Frage stellen, ob sie in ihrem Leben bislang alles richtig gemacht hat und ob ihre Prioritäten tatsächlich die richtigen sind.

Als sie auch noch die Wahrheit über ihre Kindheit erfährt, gibt es nur noch einen einzigen Anker, an den sie sich halten kann und will.

Über die Autorin:

Pia Kovarik schreibt Romane fürs Herz und moderne Märchen mit Happy-End-Faktor, ganz unter dem Motto: „Lass Dich verzaubern…“ „Ich fände es furchtbar traurig und trist in einer Welt ohne Fantasie, Märchen und Happy-End-Geschichten leben zu müssen“, so die Autorin. Ihre Erzählungen sollen Erholung und Balsam für Herz so wie Seele sein und eines ist sicher, der Happy End-Faktor kommt nie zu kurz. Weitere Informationen zu den Büchern und der Autorin finden sich unter  www.liebesbuecher.com

E-Book-Informationen:

  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 87 Seiten
  • Preis: 0,99 Euro