Kurzrezis

Da ich meine Arbeit als Lektorin wieder aufgenommen habe, komme ich einfach nicht mehr zum Rezensieren. Davor war es das Knie und die mangelnde Lust auf gar nichts, teilweise nicht mal aufs Lesen … doch jetzt läuft alles wieder langsam an hier 😉 und ich möchte euch ein paar Bücher in Kurz-Rezensionen vorstellen, die ich in den letzten Wochen verschlungen habe (die anderen, die mir nicht gefallen haben, die fallen zukünftig aus meinen Rezis raus oder werden nur noch bei Amazon bewertet). Und das sind einige!

Weiterlesen

Divine Damnation 1

Was für eine bezaubernde Geschichte (ihr müsst diese unbedingt lesen, wenn ihr euch auch nur annähernd von Hexen und Magie angezogen fühlt ;-))! Wer ein schwaches Lese-Gemüt hat, sollte besser auf den zweiten Teil warten, denn dieses Buch endet richtig fies ;-)! So taucht ein in eine Welt voller Magie, lebendiger Charaktere, wunderbarem Weltenbau und natürlich einer Liebe, die es nicht geben darf ;-)! Dieses Buch hat alles, dass euch euren Alltag vergessen lässt und ich schwöre euch, ihr werdet während des Lesens alles um euch herum vergessen 😉 …

Weiterlesen

Mit Word zum eigenen Buch

Das Buch »Mit Word zum eigenen Buch« kam genau im richtigen Augenblick zu mir. Gerade saß ich mal wieder an einem vor Jahren begonnenen Manuskript von mir und war sauer, weil ich mich so wenig mit Word auskannte. Da ich auf dem Mac arbeite und Word von Microsoft ist, war das immer so eine Art Hassliebe … und oft gab ich auf und schrieb in Scrivener oder Pages … Doch mit diesem famosen Buch, gelang es mir endlich, einige Sachen zu verstehen und Fehler, die ich gemacht habe, zu lösen – und das ganz einfach. Weiterlesen

Finde.Mich.Jetzt

Woho, was für ein Auftakt! Was für ein grandioses Buch, das famos erzählt ist! Aber eines nach dem anderen ;-)! Die Buchreihe der zweiten Chancen startet mit dem ersten Teil der insgesamt drei geplanten Bücher äußerst stark. Man stelle sich mal vor: Eine junge Frau, auf der »Flucht« in die Freiheit trifft auf einen ehemaligen Sträfling. Tamsin ist eine junge, bücherliebende Frau, die ihr Leben endlich selbst in die Hand nimmt. Das Buch startet damit, dass sie ein neues Leben in einer neuen Stadt beginnt. Der Leser ahnt, dass ihr etwas Schlimmes widerfahren ist, aber das wird erst so nach und nach und dann mit einem großen Bums erzählt. Und dann geht es Schlag auf Schlag. Doch vorher trifft sie noch auf den verschlossenen Rhys (ihr ahnt vielleicht, an wen ich da jetzt denken muss ;-)). Die beiden kommen sich näher, doch etwas scheint sie noch zu trennen. Wie gesagt, ich muss hier echt aufpassen, dass ich mich nicht verplappere, deshalb schreibe ich auch gar nicht mehr. Nur so viel: LEST! DIESES! BUCH! UNBEDINGT! 😉

Weiterlesen

Der Kuss der Krähe 1

Als ich das Cover von »Der Kuss der Krähe 1: Zarenthron« sah, war es um mich geschehen, liebe ich doch düstere Geschichten. Und genau diese versprach mir das Cover (auch wenn ich Gesichter auf Covern jetzt nicht unbedingt liebe, da ich mir lieber selbst die Protas vorstellen mag ;-)). Wir lesen also von der zwanzigjährigen Zarentochter Vasilisa, die das Erbe ihres Vaters annehmen soll und somit die Herrschaft über ihr Land bekommt.

 

Weiterlesen

Prinzessin der Elfen 4: Verratenes Vertrauen

Was habe ich diesem Buch entgegengefiebert, endete Teil 3 doch mit einem megafiesen Cliffhanger! Und spannend und grandios geht es weiter. Es ist unglaublich wie sich die Autorin und auch die Geschichte entwickelt haben und beinahe hätte ich nach Teil 1 nicht mehr weitergelesen, aber ich bin so froh, dass ich meinem Gefühl gefolgt bin und der Reihe treu geblieben bin!

Weiterlesen

Engel der Hölle

In „Engel der Hölle“ befinden wir uns ebenda: In der Hölle. Eve landet nach einem ziemlich missglückten Bunjee-Sprung in der Hölle, während ihr bester Freund und Mitspringer Aidan im Himmel landet. Und mal wieder ist wohl ihre Durchschnittlichkeit an allem Schuld. Und in der Hölle muss Eve sehr hart schuften und alles ist so düster. Das einzige was hier noch helfen könnte: Ein Wettbewerb um eine Wiedergeburt. Doch das bedeutet auch, dass sie gegen den höllisch gutaussenden und immerwährenden Gewinner Ethan antreten muss. Wird Eve es schaffen und was ist mit Aidan und Ethan und überhaupt 😉 …

Weiterlesen

Not My Type

Was für ein unterhaltsames und zugleich witziges Buch hat Lucy Score da mit „Not My Type“ (quasi, du bist nicht mein Typ, aber macht nichts ;-)) geschrieben … Famos! Und natürlich spielt es auch in New York 😉 …

Francheska Baranski, kurz Frankie, ist ein echtes Vollblutweib … Auf der Hochzeit ihrer besten Freundin ist sie die erste Brautjungfer und der in ihren Augen arrogante Aiden, der Trauzeuge des Bräutigams, der leider auch noch sehr gut aussieht, geht ihr schon etwas auf die Nerven. Doch als der zukünftige Mann ihrer Freundin entführt wird und Aiden scheinbar nichts tut, um seinen besten Freund zu retten, wird sie richtig wütend und nimmt das alles mal selbst in die Hand. Und doch übt er eine sehr merkwürdige Anziehungskraft auf die Powerfrau Frankie aus und sie sträubt sich ganz lange … Doch der äußerst temperamentvollen Frankie sind Geld und Macht völlig schnurz … Und sie macht es Aiden wirklich nicht leicht.

Weiterlesen

Sturmmädchen

Auch wenn es mir die Protagonistin Liv im Buch „Sturmmädchen“ von Lilyan C. Wood aufgrund ihrer naiven Art doch sehr schwer machte, die Geschichte zu genießen, bin ich dennoch dran geblieben. Was echt schwer war, denn die Geschichte von Liv, die durch einen magischen Strudel in Ru`una landet, konnte mich leider nicht so ganz überzeugen.

Liv ist nach dem Tod ihrer besten Freundin sehr unglücklich und trauert sehr intensiv. Ihre Eltern sorgt das sehr und so unternehmen sie mit Liv eine Reise in die Berge. Doch dann landet sie in besagtem, magischen Strudel und in einer ihr völlig fremden und magischen Welt. Aber Ru´una ist sehr geheimnisvoll und auch gefährlich und so muss sich Liv völlig neuen Herausforderungen stellen.

Weiterlesen