Die Wahrheit über Wildrosen

Ein nettes, unterhaltsames Buch hat Johanna Leclaire mit “Die Wahrheit über Wildrosen” geschrieben. Die 32-jährige, geschiedene und alleinerziehende Isabell träumt schon immer davon, den Ballsaal des Familienhotels zu reaktivieren. Sie wünscht sich wieder mehr Romantik in ihrem Leben und intensive Gefühle. Als ihr Vater stirbt und sie und ihre Schwester das Familienhotel erben, zieht sie mit ihren beiden Kindern aus Italien zurück in ihren Geburtstort. Doch ihre Schwester stellt sich quer, was ihre Ballsaalpläne angeht, denn sie plant ein modernes Tagungshotel.  So ist der Familienfrieden in Gefahr und sie trifft täglich ihren Ex-Mann … Sind ihre Pläne zum Scheitern verurteilt und wird sie jemals ihr privates Glück finden?

Weiterlesen

Verliebt bis in die Fingerspitzen

Ich liebe die Manhattan-in-love-Reihe von Sarah Morgan ;-)! Wann immer ich die Sehnsucht nach New York packt, greife ich zu Büchern, deren Handlung dort spielt. Und bei Sarah Morgan bin ich meistens ganz fix wieder im Jahr 1999 (da habe ich ein Praktikum dort gemacht und es war magic!).

Endlich bekommt Felicity ihre eigene Geschichte. Sie habe ich im letzten Teil als Schwester des Hauptprotagonisten kennengelernt, der auch in diesem Buch vertreten ist. Felicity hatte eine sehr schwierige Kindheit, die sie auch heute noch in ihren Beziehungen ausbremst. Ihre emotionalen Mauern sind sehr hoch und für Männer besonders schwierig zu erklimmen. Nach außen wirkt sie eher kühl und distanziert. Doch als ihr Ex-Mann Seth wieder in ihrem Leben auftaucht, wird sie emotional ganz schön durcheinander gerüttelt.

Weiterlesen

Königlich verloren (Die Königlich-Reihe 4)

Oh wie habe ich mich auf das große Finale der famosen Königlich-Reihe von Dana Müller-Braun gefreut … Sehnlichst erwartet stürzte ich mich natürlich sofort auf das Buch, sobald es auf meinen Kindle geladen wurde (ich hatte es vorbestellt ;-)). Nachdem der 3. Teil mit einem echt fiesen Cliffhanger sein Ende fand, war ich natürlich mehr als gespannt, wie Frau Müller-Braun das noch im vierten Teil toppen möchte ;-). Und ich wurde nicht enttäuscht – im Gegenteil!

 

 

Weiterlesen

Immergrün Saga 3: Gefährliche Zukunft

Was habe ich dieses wundervolle Buch herbeigesehnt! Was für eine famose Reihe, was für eine mutmachende, spannende und stärkende Geschichte über Freundschaft, Liebe und das über sich Hinauswachsen in Zeiten des Krieges … Und welche wundervolle Botschaft, stets seinem Herzen zu folgen und die Seinen zu schützen – egal zu welchem Preis! Und dann diese starke Heldin, die jedes Mädchen doch braucht, um selbst zu seiner ureigenen Stärke heranwachsen zu dürfen … Hätte ich eine Tochter, wäre das Pflichtlektüre (neben anderen starken Heldinnen-Geschichten selbstverständlich ;-).

Sylvia Steele hat mich im 3. Teil der Immergrün Saga “Gefährliche Zukunft”  ihrer wahrlich famosen Geschichte um Alisha Quinn wieder staunend und voller Spannung atemlos durch dieses E-Book gejagt und mich allerbestens unterhalten. Ich hoffe, dass es diese Reihe auch irgendwann einmal als Print-Ausgabe geben wird!

 

Weiterlesen

Hidden Legacy – Das Erbe der Magie

“Hidden Legacy – Das Erbe der Magie” ist der Auftakt zur neuen fantastischen Reihe von Ilona Andrews. Das im Lyx Verlag erschienene Buch beschreibt eine Welt, die der unseren sehr ähnlich ist und in der Magie durch ein bestimmtes Serum wiederbelebt wurde. Dies hat zur Folge, dass einige magisch hochbegabte Familien um Macht, Reichtum und Ruhm buhlen, weil es ihnen alles bedeutet. Sie gehen sehr geizig mit ihrer Magie um und halten minder magisch begabte auch für minderwertig. Aus diesem Grund arrangieren sie Ehen, um so ihre magische Macht in ihrem Nachwuchs zu bündeln und auch über Generationen hinweg zu halten oder gar zu vergrößern. Die Talente der magisch Begabten sind dabei äußerst vielfältig im Buch dargestellt (weiter unten schreibe ich dazu noch etwas). Zu Beginn war es für mich nicht ganz so einfach, all dies zu überschauen, aber dank Ilona Andrews sehr lebendig geschilderten und äußerst bildgewaltigen Schreibstil gelingt dies nach angemessener Zeit sehr gut.

Hauptprotagonistin ist die 25 Jahre alte Nevada Baylor, die seit dem Tod ihres Vater die Detektei ihrer Familie führt. Doch dann wird sie als Privatdetektivin von ihrem “Gönner”, der magisch mächtigen und sehr wohlhabende Familie Pierce, der ihre Detektei eigentlich fast gehört, gezwungen, sich auf die Suche nach dem gutaussehenden und magisch atemberaubend und hoch gefährlichen Adam Pierce zu machen. Und im Falle ihres Scheiterns würde sie alles verlieren, was ihr Vater aufgebaut: Ihre innig geliebte Detektei und die finanzielle Grundlage und das Zuhause ihrer Familie.

Weiterlesen

Die Nacht gehört mir

Seit der Matthew-and-Diana-Trilogie von Deborah Harkness konnte mich keine Vampirgeschichte mehr begeistern. Doch das ist jetzt vorbei, denn ich habe das fabelhafte und gruselige Buch “Die Nacht gehört mir” von Lilyan C. Wood, erschienen bei Dark Diamonds gelesen … Auch das Cover ist eine Augenweide … Beim Lesen musste ich auch sehr oft an die alten Groschenromanhefte von Geisterjäger John Sinclair denken, die mein Onkel früher gelesen hat ;-).

Abony van Helsing hat als Kind bei einem Vampirangriff ihre Eltern verloren und wächst bei ihrem Onkel und ihrer Tante auf. Sie wird zur Vampirjägerin ausgebildet und geht jede Nacht auf die Jagd nach diesen blutrünstigen Bestien, die menschenmordend durch das kleine Städtchen Warwick ziehen. Abony hasst Vampire und schwört dem weißhaarigen Vampir, der ihre Eltern getötet hatte, Rache. Doch eines Nachts trifft sie auf den geheimnisvollen Vampir Dorian,  der so ganz anders zu sein scheint, als die anderen Vampire. Die beiden verlieben sich und es ist so schön zu lesen, wie sie sich näher kommen – dem Tempo des Buches und der Atmosphäre der Geschichte passend – ganz gemächlich, romantisch und ohne große und explizit beschriebene Sexszenen. Dorian zeigt Abony auch, wie sie ihre Gabe nutzen kann und so den Mörder ihrer Eltern rächen kann … Das Buch ist in sich abgeschloßen (leider – ich könnte da ewig weiterlesen und mich würde auch interessieren, auf welche Schwierigkeiten die beiden noch stoßen aufgrund ihrer Verbindung usw.)

 

Weiterlesen

Ein Gentleman im Schottenrock

Was für ein tolles Buch für Englandliebhaber und Schottlandfans! Pia Korvik hat mich mit ihrem neuesten Buch “Ein Gentleman im Schottenrock” wieder total überzeugt. Und auch die Lust geweckt, endlich einmal nach Schottland zu reisen.

Und das ist die Geschichte: Julia ist Geschichtslehrerin und auf dem Weg nach Schottland. Sie möchte sich selbst ihre Unabhängigkeit beweisen und welches Land ist da besser geeignet, als das freiheitsliebende Schottland? Frisch getrennt von einem wahren Prachtexemplar von Mann macht sie sich auf den Weg nach Schottland. Doch schon auf dem Flug trifft sie auf den charmanten und natürlich blendend aussehenden Schotten Robert. Er trägt Tweed – was sonst – und hat ein umwerfendes Lächeln. Aber Julia ist nach ihrer Trennung ein gebranntes Kind und möchte sich nicht auf das romantische Geplänkel mit dem Gentlemen einlassen ;-).

“Ihre Vernunft sagte ihr: “Lass dich nicht auf Flirtereien ein, die ohnehin nur böse enden können!” Aber ihre weichen Knie, die Schmetterlinge im Bauch, die zitternden Hände und das tanzende Herz meinten: “Fahre mit ihm und lasse dich auf das Abenteuer ein!” Und da es schließlich vier gegen eins stand, musste die Vernunft unweigerlich verlieren…”

Zum Glück bleibt Robert hartnäckig und was die beiden da so noch alles gemeinsam erleben ist einfach nur köstlich zu lesen! I love it!

Weiterlesen

Schneeweiße Rose. Der verwunschene Prinz

Es war einmal eine Autorin, die mich mit ihren wortmalenden Bildern so in ihren Bann zog, dass ich fortan im positiven Sinne verflucht war, alle ihre Bücher zu lesen ;-). Ich bin ein riesengroßer Fan der fabelhaften Geschichten von Jennifer Alice Jager. Sie ist eine der talentiertesten Geschichtenerzählerinnen in Deutschland und hat mit ihren Bücher schon sehr oft mein Herz und meine Seele berührt. Mit ihren Storys tauche ich immer ein in märchenhafte Welten und vergesse die Zeit völlig um mich herum. Was für eine grandiose Autorin!

Ihre neue Rosenmärchen-Reihe hat mich natürlich sofort verzaubert, wollte ich doch als Kind immer sein wie Schneewittchen ;-).

Weiterlesen

Monstermagie

Lisa Rosenbecker hat mir ihrem E-Book “Monstermagie”, erschienen im famosen Impress Verlag, ein geniales und emotionsgeladenes magisches Monsterbuch geschrieben. In “Monstermagie” geht es um die 19-jährige Lea Mint, die ein Heim und eine Adoptionsagentur für verlassene und unperfekte Monster leitet. Ihr Laden heißt  „Monsters & Glue“ und ihre Monster Glue, Monty, Robbie, Nuvo und Pebbels haben alle einen liebenswerten Makel. Lea möchte sie an liebevolle Familien abgeben und so beginnt auch das Buch, in dem wir sie dabei begleiten, wie sie eines Tages den Hasenwolf Leo an eine liebevolle Familie und deren Tochter vermittelt. Eines Tages bekommt sie eine geheimnisvolle Einladung der renommierten Schule Bwystfilwood Hall (ihr ehemaliger Chef, Mr. Lambers, der mittlerweile verstorben ist und ihr das Heim vererbt hat, war vorher Lehrer an dieser Privatschule).

Weiterlesen

Prinzessin Fantaghiro

Was habe ich mich auf dieses wundervolle Buch gefreut ;-)! Und als ich “Prinzessin Fantaghiro – Im Bann der weißen Wälder” dann auch noch im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen habe – war ich erst recht im siebten Himmel ;-).

Das Buch ist so wundervoll geschrieben – ich liebe ja die Bücher der famosen Wortzauberin Jennifer Alice Jager, weil sie die Magie der Märchen immer supergenial mit eigenen Ideen so miteinander verwebt, dass man beim Lesen die Kraft und Energie der Worte deutlich spüren kann … 😉 …

Und schnell war ich in der Geschichte gefangen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Weiterlesen