Um der Liebe willen

Unter dem Buchtitel „Um der Liebe willen“ von Nicole Lange habe ich mir etwas komplett anderes vorgestellt. Und selbst als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich noch nicht so recht, was da wohl auf mich zukommt. Doch gut, dass ich drangeblieben bin, denn die Geschichte ist sehr unterhaltsam und hat mir sehr gut gefallen …

Jayslin ist eine normale,  junge Frau, die seit ihrer Kindheit von merkwürdigen Visionen und Träumen mit einem geheimnisvollen Krieger heimgesucht wird und die immer wirklicher werden. Plötzlich tauchen in ihrer Stadt auch noch merkwürdige Fantasiewesen auf und auch in ihrem Leben ist plötzlich ein attraktiver Krieger namens Lorius präsent, der ihr merkwürdig vertraut vorkommt. Die beiden müssen fliehen und landen in der wunderschönen Welt Salamanka. Und auch dort in dieser harmonischen Welt kommen die beiden Liebenden einfach nicht zur Ruhe und müssen viele Hindernisse bewältigen und Wahrheiten herausfinden.

Weiterlesen

Loving or Losing

Die Protagonistin Everly in „Loving or Losing – Als du in mein Leben kamst“ ist sehr schüchtern. Ihre Eltern haben einen Buchladen und sie verbringt sehr viel Zeit mit sich alleine oder indem sie ihren Eltern dort hilft. Als ihre Eltern Liam, den Sohn ihrer Freunde bei sich aufnehmen, fühlt sie sich in ihrem sicheren Zuhause nicht mehr willkommen, denn Liam ist sehr abweisend und garstig zu ihr. In der Schule wird sie gemobbt, ihre beste Freundin hat sich von ihr abgewandt und sie kommt mit sich selbst nicht so ganz klar. Sie meidet Menschen, wann immer es geht und ist lieber mit sich alleine. Doch dann ändert sich etwas in ihr, sie verbringt viel Zeit mit Cat, der Aushilfskraft ihrer Eltern und auch Liam scheint sich ihr gegenüber zu öffnen. Als jedoch die Buchhandlung von Everlys Eltern in Schwierigkeiten steckt, hat ausgerechnet Liam einen Rettungsplan und ist sehr engagiert, da er der Familie auch etwas zurückgeben möchte …
Weiterlesen

Prinzessin der Elfen 3

Hä? Ich dachte, diese Reihe besteht aus drei Teilen und alles wird endlich aufgelöst? Was war ich enttäuscht, als ich feststellen musste, das es noch weitergeht? Wie viele Teile werden denn noch kommen? Menno! Doch das Buch ist echt spannend geschrieben und ständig passiert etwas, aber doch kommt man nur so ganz langsam hinter alles … Und der Prinz der Kobolde – Mensch, den hätte ich beim Lesen am liebsten mal geschüttelt!

Prinzessin Lucy findet immer mehr heraus, was es mit den Rebellen so auf sich hat und warum sie in der Schule weiter so mies behandelt wird. Familiengeheimnisse und Intrigen, die sich ihr zeigen, machen sie echt fertig. Und auch die Geschehnisse rund um ihre verbotene Liebe zum Prinzen der Kobolde werfen sie in diesem Band ziemlich aus der Bahn. Daan ist wahrlich ein A… in diesem Teil … Ich kann Lucy echt verstehen, dass es ihr mal reicht und sie endlich auch herausfinden möchte, was zur Hölle denn alles schief läuft in ihrem Königreich – und da gibt es so einiges … Das müst ihr aber selbst lesen 😉 …

Weiterlesen

Maybe this kiss

Ich liebe die Colorado-Ice-Reihe von Jennifer Snow! Selten taucht man in diesem Genre so tief in Charaktere ein, wie es Jennifer Snow stets gelingt. Man trifft stets alte Bekannte und erfährt, wie es diesen weiter ergeht …Dies ist nicht der offizielle 2. Teil der Maybe-Reihe, sondern eine Novella. Ich gehe davon aus, einige Fans wollten unbedingt auch die Geschichte von Neil und Becky lesen, die im 1. Teil ja auch am Rande auftauchen … Der nächste offizielle 2. Teil „Maybe this Love“ wird am 28. Februar 2019 erscheinen. Doch zurück zur Novella – darum geht es: Neil Healy, ein stolzer Soldat, der in der Air Force eine respektable Karriere hingelegt hat, muss für seinen neuen Job zurück in seine Heimat. Das ist ihm gar nicht so recht, denn hier lebt seine einst große Liebe Becky Westmore (sie kennen wir schon aus Teil 1 „Maybe this Time“ als Schwester von Jackson, der im dort seinen Jugendschwarm Abigail wieder trifft … )  Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass es für Neil nicht leicht ist, Becky in einer Kleinstadt wie Glenwood Falls aus dem Weg zu gehen …

Weiterlesen

Die Mottenkönigin

Als ich das Cover sah, war ich sofort fasziniert. Und als ich dann noch den vielversprechenden Klappentext las, war es ohnehin um meine Leseneugierde geschehen: Das Buch „Die Mottenkönigin“ musste einfach gelesen werden. Und so tauchte ich ein in die von Beatrice Jacoby erschaffene, äußerst faszinierende Parallelwelt, die neben unserer modernen Welt spielt. Klarabell und ihre  beiden Cousinen sind Empathisch Hochbegabte und besuchen ein spezielles Internat, um ihr empathisches Level hochzuhalten und ihre jeweiligen Gaben zu schärfen. Dabei müssen sich z. B. an einen bestimmten Ernährungsplan halten und auch auf bestimmte Dinge achten und diese auch befolgen.

Weiterlesen

Die Weihnachtskugeln von All Hallow Ville

Ihr erinnert euch vielleicht an die letzte Ausgabe meines E-Zines Leseliebe. Dort habe ich euch bereits die wundervollen Bücher von Pia Kovarik vorgestellt und auch eine Leseprobe dieses Buches bereitgestellt. An der Küste Maines befindet sich das beschauliche Örtchen All Hallow Ville. In „Die Weihnachtskugeln von All Hallow Ville“ der bezaubernden Pia Kovarik findet Henry Nightingale auf einem Flohmarkt einen Karton voller alter Weihnachtskugeln. Keine der Kugeln scheint zu den anderen zu passen und dennoch kann er ihnen einfach nicht widerstehen. Doch seine Verlobte Abigail Thornton, eine toughe Rechtsanwältin, ist nicht sonderlich amused über seinen Kauf und macht sich über diesen kitschigen Weihnachtsschmuck lustig. Als ihr dann versehentlich eine der Weihnachtskugeln herunterfällt, findet sich darin ein Geheimnis der besonderen Art … In den Weihnachtskugeln verstecken sich alte Briefe einer unbekannten Frau, geschrieben an ihren Mann. Abigail ist sofort bezaubert von den Briefen, die ihre eigene magische Wirkung auf sie entfalten und sie macht sich fortan sehr intensive Gedanken über ihr Leben … Und als sie dann noch hinter das Geheimnis ihrer Kindheit kommt, findet sie nur noch in einer Person den Halt, den sie so dringend braucht.

Weiterlesen

Liebe und andere Bescherungen

„Liebe und andere Bescherungen“ von Dolores Mey bescherte mir in der Tat ein kurzweiliges und unterhaltsames Lesevergnügen. Gerade vor Weihnachten, wo man den Kopf voller unerledigter To-dos hat und diese Stück für Stück abarbeitet, hilft ein entspannendes Buch für zwischendurch, um wieder Kraft zu schöpfen für alles, was noch getan werden muss. Und so habe ich die Geschichte um die ehemalige und äußerst sympathische Skirennläuferin Isabella Hofer aus Südtirol und Konstantin sehr gerne gelesen.

Isabella hilft ihrem Cousin auf dem Weihnachtsmarkt aus. Sie hat gerade einige Schicksalsschläge hinter sich und ihr Freund hat sich von ihr abgewendet. Sie versucht, wieder Ordnung in ihrem Leben zu schaffen und versucht auch, durch einen Ortswechsel Abstand zu allem Geschehenen in ihrer Heimat zu erlangen. Als sie auf dem Weihnachtsmarkt Konstantin kennenlernt und sich in ihn verliebt und sie auch so langsam weiß, wo ihr weiterer Weg sie hinführen wird, gerät erneut alles in ungeahnte Turbulenzen … Wie sich Isabella in der Geschichte entwickelt, hat mir sehr gut gefallen. Sie ist eine Kämpferin und eine äußerst sympathische Frau. Und auch Konstantin ist sehr sympathisch … Ich habe diese Geschichte sehr gerne gelesen und kann sie euch nur ans Herz legen …

Weiterlesen

Dark Ages – Kriegerin der Feen

Endlich, endlich, kann ich nur sagen. Was habe ich auf den finalen Teil der grandiosen Dark-Ages-Reihe von Kathrin Lichters gewartet. Sofort habe ich mich auf das E-Book gestürzt (ich hoffe, die Printausgabe folgt noch?!) und war sofort wieder im mir so vertrauten Feenreich versunken. Seufz und wie dramatisch dieses Grande Finale bis zum bitteren und äußerst spannenden Showdown mit der bösen Megan doch ist, möchte ich heute hier – garantiert spoilerfrei – beschreiben …

Weiterlesen

The Royal Love – A Cinderella Story

Was habe ich dieses wundervolle Buch genossen, während meine Weihnachtsplätzchen im Ofen unser Haus in eine lecker duftende Oase des Glücks verwandelten … Maya arbeitet als Zimmermädchen in einem Luxushotel. Es ist ihr erster Arbeitstag und es läuft nicht alles so rund, wie sie sich das gewünscht hatte. Prompt bleibt sie mit einem Hotelgast im Aufzug stecken und zwar nicht mit irgendeinem, sondern mit der Königin von England höchstpersönlich. Alleine diese Szene fand ich schon so witzig und Maya ist mir gleich ans Herz gewachsen ;-). Und auch die Queen – grandios! Prompt verliert Maya ihren Job und wird von der Königin angeheuert, als persönliche Assistentin auf ihren jüngsten und schwierigsten Sohn William ein Auge zu haben ;-). Maya nimmt diese Herausforderung an und lernt auch noch Williams älteren Bruder, den Kronprinzen und zukünftigen König Alexander kennen, der ebenfalls kein Kind von Traurigkeit ist … Natürlich weiß man, wie sich die Geschichte entwickeln wird, aber der Schreibstil und die Charaktere haben mich so in ihren Bann gezogen, dass ich das Buch heute in einem Rutsch durchgelesen habe! Ich kann es Euch nur empfehlen, es ist sinnlich, aufregend, witzig und sehr unterhaltsam ;-)!

#elenamackenzie#authorassistant #cinderellastory

Schneeflockenherzen

Oh was für ein toller Weihnachtsroman ist Elaine Winter da mit „Schneeflockenherzen“ gelungen. Das Cover hat mich sofort angesprochen (wenn ihr genau hinschaut, wisst ihr auch, was mir sofort ins Auge gesprungen ist – na, wer kommt drauf?) und auch der Klappentext. Zu Beginn hat es etwas gebraucht, bis ich mich eingelesen habe und auch Nina war mir erst etwas suspekt, aber ich bin so froh, dass ich drangeblieben bin und weitergelesen habe, denn die Geschichte ist absolut wunderbar!

Und darum geht es: Nina möchte Weihnachten mit ihrer Familie in ihrem Ferienhaus in Alptal feiern. Die Anreise war schon nicht so einfach und als sie ankommt, funktioniert die Heizung nicht richtig …

Weiterlesen