Sturmmädchen

Auch wenn es mir die Protagonistin Liv im Buch „Sturmmädchen“ von Lilyan C. Wood aufgrund ihrer naiven Art doch sehr schwer machte, die Geschichte zu genießen, bin ich dennoch dran geblieben. Was echt schwer war, denn die Geschichte von Liv, die durch einen magischen Strudel in Ru`una landet, konnte mich leider nicht so ganz überzeugen.

Liv ist nach dem Tod ihrer besten Freundin sehr unglücklich und trauert sehr intensiv. Ihre Eltern sorgt das sehr und so unternehmen sie mit Liv eine Reise in die Berge. Doch dann landet sie in besagtem, magischen Strudel und in einer ihr völlig fremden und magischen Welt. Aber Ru´una ist sehr geheimnisvoll und auch gefährlich und so muss sich Liv völlig neuen Herausforderungen stellen.

Die Geschichte kommt ohne große Wendungen und ohne viel Spannung aus und genau das war es, was mich nur mühselig bei Leselaune gehalten hat. Es war wirklich teilweise schwierig für mich, nicht einzuschlafen, obwohl der Schreibstil sehr flüssig ist und auch gut lesbar ist. Liv selbst ist sehr naiv, was bei mir zu einigem Augenrollen geführt hat. Und wenn die Geschichte nicht unterhält und die Protagonistin nicht überzeugt, dann wisst ihr selbst, dass man da nicht mehr viel machen kann und sich durchs Buch quält. Lesezeit ist etwas Kostbares und sollte nicht mit Büchern verschwendet werden, die einen einfach nicht rocken. Sorry!

Fazit: Das Buch war leider eine große Enttäuschung, denn der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht und auch das Cover hat mir sehr gut gefallen. Aber eine so langweilige und vorhersehbare Geschichte mit einer solch naiven „Heldin“ ohne Tiefen – nee, sorry, sowas kann ich einfach nicht mehr lesen … Sorry!

 

Inhalt: 

Als Liv durch einen magischen Strudel in die Welt Ru’una katapultiert wird, ahnt sie nicht, welche Gefahren dort lauern. Feuerspeiende Ungeheuer, getrieben von einem machtgierigen Hexer, terrorisieren die Bewohner. Ist Liv die lang ersehnte Rettung, die die Widerständler herbeisehnen oder doch nur ein einfaches Mädchen in einer fremden Welt? Während sie selbst noch an sich zweifelt, legen die Bewohner Ru’unas ihr Schicksal in Livs Hände. Gelingt es ihr, über sich hinauszuwachsen, oder ist die Welt dem Untergang geweiht?

 

E-Book-Informationen:

  • Format: E-Book
  • Preis: 4,99 Euro
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 424 Seiten
  • Verlag: Zeilengold Verlag; Auflage: 1 (30. November 2018)