Louise Hay, Robert Holden: Das Leben liebt dich!

 

71fe-T0fZRL

Der Titel ihres neuen Buches ist sogleich Louise Hays Lieblingsaffirmation: Das Leben liebt dich! Gemeinsam mit Robert Holden haben die beiden in einer Art Interviewspiel 7 spirituelle Übungen für Körper und Seele entwickelt. Schön fand, dass auch sehr viel Persönliches, das noch nicht allzu bekannt ist, in dem tollen Buch zu lesen ist. „Kleine Kinder kennen keine Selbstkritik“, sagt Louis Hay. Das stimmt … Babys und Kinder sind frei von Groll oder Verbitterung, sie sind nicht pessimistisch, sie fürchten sich nicht vor der Zukunft und sie sind offen für alle positiven Möglichkeiten. Seid also wie die Kinder ;-)! Sagt euch: „Ich bin liebenswert“!, habt keine Angst – vor nichts und niemandem. Erschreckend fand ich auch, dass nach einer wissenschaftlichen Studie zufolge bei den meisten Kindern „Nein“ das erste Wort ist, ich dachte eher an „Mama“ oder „Papa“ …

„Kinder hören das Wort „Ja“ viel zu selten – sie hören „Nein!“ und „Lass das!“ und „Hör auf!“. Und die Erwachsenen, die das zu ihnen sagen, haben es als Kinder auch ständig zu hören bekommen!, sagt Louise.

Zitieren möchte ich an dieser Stelle ein Gedicht aus dem Buch (Seite 97):

Paracelsus von Robert Browning

Die Wahrheit liegt in uns selbst,

sie kommt nicht von außen zu uns,

was du auch glauben magst.

Ein Zentrum findet sich tief in uns allen,

wo die Wahrheit in ganzer Fülle wohnt.

Doch unser schweres Fleisch

legt viele Mauern um diese so reine,

klare Stimme in uns –

die Wahrheit.“

Fazit: Es ist ein tolles, interessantes, weises, inspirierendes, kurzweiliges Buch und sehr empfehlenswert. Auch als Geschenk ganz wundervoll geeignet (nicht vergessen, in wenigen Monaten ist schon Weihnachten – bald wird es bereits die ersten frischen Lebkuchen in den Supermärkten geben – ein Jammer, dass die zu Weihnachten dann nicht mehr frisch sind … ) …

Das schreibt der Leo Verlag über das Buch:

„Das Leben liebt dich“ ist die Lieblingsaffirmation von Louise Hay und den meisten ihrer Lesen. In ihrem neuen Buch, dass sie gemeinsam mit Glückscoach Robert Holden geschrieben hat, geht es darum, diese Affirmation im Alltag umzusetzen. Die beiden geben dem Leser dafür sieben einfache Übungen, die man jeden Tag praktizieren kann, um sich friedvoll, geborgen und angenommen zu fühlen. Daraus ist eine kleine Schulung in Lebensbejahung und Dankbarkeit entstanden. „Es geht bei diesen Übungen nicht darum, dass Sie sich selbst liebenswert machen. Sie sind bereits liebenswert. Seien Sie der strahlende Ausdruckder Liebe. Es geht nicht darum, das Sie sich wertvoll machen. Sie sind bereits wertvoll. Es geht nicht darum, sich selbst zu bessern, sondern sich zu akzeptieren. Es geht nicht darum, sich zu ändern, sondern Ihre Meinung über sich selbst zu ändern. Und es geht auch nicht darum, sich neu zu erfinden, sondern einfach Ihr wahres Selbst mehr zu leben.“ Louise Hay

Über die Autoren:

Louise Hay ist die Grande Dame unter den Autorinnen von Büchern zum Thema Lebenshilfe. Sie erfuhr am eigenen Leib, wie sich durch positive Gedanken, Gesundheit und Wohlbefinden beeinflussen lassen, und gab diese Erfahrung in ihren Büchern weiter – inzwischen an Millionen Leserinnen und Leser auf der ganzen Welt.

Robert Holden ist Autor, Psychologe, Gründer des Happiness-Projekts und hat sich ganz auf die Suche nach dem wahren Glück und der positiven Veränderungen im Leben verschrieben. Gemeinsam mit der BBC hat er die Dokumentation How to be happy produziert, die weltweit mehr als 30 Millionen Menschen sahen. Sein bekanntestes Buch ist: Sei doch einfach glücklich!

Buchinformationen:

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: L.E.O. Verlag (1. August 2015)
  • Originaltitel: Life loves you
  • Preis: 11,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3957360540