Feral Moon 2

Nachdem ich in den ersten Teil von Feral Moon ja nicht so gut reingekommen bin und nochmal starten musste, es mir dann aber besser gefiel, hatte ich an den 2. Teil enorme Erwartungen 😉 … Und sie wurde mehr als übertroffen … In „Feral Moon 2 – Der schwarze Prinz“, der nahtlos an den ersten Teil anknüpft, geht es gleich spannend weiter – vor allen Dingen zwischen Scarlet und Ash ;-). Man ist sofort wieder in der Geschichte und sie hält auch einige Überraschungen für uns Leser, aber ganz besonders auch für Scarlet bereit – wie es sich für einen Pageturner eben ziemt ;-).

Die Geschichte fesselte mich von der ersten „Seite“ an und ich konnte gar nicht anders, als das Buch nachts in einem Rutsch durchzulesen – ich konnte ohnehin nicht schlafen. Klasse fand ich, dass wir endlich mehr über die geheimnisvollen Ferals lesen konnten, auch über den ganzen geschichtlichen Hintergrund. Die Infos kamen immer on point genau richtig. Die Geschichte ist richtig gut durchdacht und auch aufgebaut und wird von einem lebendigen und sehr fließend erzählerischen Schreibstil geprägt, der keine Zeile langweilt.

Und dann die Gefühle: Es war genau die richtige Mischung aus allem, was eine gute Story ausmacht – Emotionen, Liebe, Kampfaction und durch die Wendungen und Überraschungen auch eine Prise Drama und Tempo. Grandios!

Zu den Charakteren möchte ich gar nicht so viel sagen, aber alle sind wieder ein Stück „gewachsen“, haben sich weiterentwickelt und alle sind sehr lebendig und auch eigenwillig beschrieben. Die Dialoge zwischen Scarlet und Ash, aber auch zwischen Scarlet und Caleb, Ashs bestem Freund und Leibwächter, sind famos – unterhaltsam und sehr amüsant und von einer herrlich rotzigen Schlagfertigkeit geprägt, über die auch gerne verfügen würde … Scar ist echt klasse und einfach nur einzigartig!

Gut hat mir auch das Bonuskapitel gefallen!!!!

Fazit: Famoser zweiter Teil, die Geschichte hat mich richtig gepackt und ich konnte gar nicht anders, als dieses E-Book rund um die genialen Charaktere Scarlet, Ash, Caleb usw. in einem Rutsch zu lesen. Nun freue ich mich sehr auf Teil 3!

#FeralMoon2:derSchwarzePrinz #NetGalleyDE

Inhalt:

Niemals hätte Scarlet zu hoffen gewagt, ihrer ersten großen Liebe noch einmal zu begegnen. Doch als sie Tristan endlich wiedersieht, hat sich vieles verändert. Aus dem kleinen Dorfmädchen ist eine mutige Kriegerin geworden, deren Herz an der Seite eines anderen zu neuer Stärke fand. Und er ist es auch, der sich immer wieder, ohne zu zögern, zu ihr und ihren Wünschen bekennt. Verwirrt von ihren eigenen Gefühlen lässt sich Scarlet von der eigentlichen Gefahr ablenken und erkennt nicht, dass die grausamen Bestien aus den Wäldern ihr bereits näher sind, als je zuvor…

Über die Autorin:

Hinter dem Pseudonym Asuka Lionera verbirgt sich eine im Jahr 1987 geborene Träumerin, die schon als Kind fasziniert von Geschichten und Comics war. Bereits als Jugendliche begann sie, Fan-Fictions zu ihren Lieblingsserien zu schreiben und kleine RPG-Spiele für den PC zu entwickeln, wodurch sie ihre Fantasie ausleben konnte. Ihre Leidenschaft machte sie nach einigen Umwegen und Einbahnstraßen zu ihrem Beruf und ist heute eine erfolgreiche Autorin, die mit ihrem Mann und ihren vierbeinigen Kindern in einem kleinen Dorf in Hessen wohnt, das mehr Kühe als Einwohner hat.

Buchinformationen:

  • Format: E-Book
  • Preis: 4,99 Euro
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 356 Seiten
  • Verlag: Dark Diamonds (26. Juli 2018)