Paul Dolan: Absichtlich glücklich

absichtlich glücklich

Paul Dolan, seines Zeichens Professor an derLondon School of Economics and Political Science,  erklärt in seinem Buch „Absichtlich glücklich – Wie unser Tun das Fühlen verändert“ wie wir ein glückliches Dasein leben können. Mr. Dolan ist fest davon überzeugt, dass wir nicht einfach so – ohne Zutun – glücklich sein können und erklärt das warum in seinem Buch. Es sei wichtig, die richtige Balance zwischen wichtigen und richtigen Tätigkeiten zu wählen und unsere eigenen Bedürfnisse an Prio 1 zu setzen. Nun denn, nichts wirklich bahnbrechend Neues was ich da in diesem Buch gelesen habe …

Fazit: Vielmehr ein Buch für Menschen, die noch am Anfang ihres Glücksweges stehen und bis jetzt nur ein oder zwei Bücher über diese Thematik gelesen haben. Leser, die Ratgeber und Sachbücher verschlingen, müssen das Buch nicht kaufen.

Das schreibt der Pattloch Verlag über das Buch:

Lebenszufriedenheit fällt uns nicht einfach so zu. Glücklich werden wir nur, wenn wir handeln, sagt Paul Dolan. Denn es führt zu nichts, mit attraktiven Perspektiven zu liebäugeln. Entscheidend ist vielmehr, dass wir unseren Bedürfnissen folgen und die Balance zwischen angenehmen und notwendigen Tätigkeiten finden. Dolan zeigt auf Basis neuester Erkenntnisse der Verhaltensforschung, wie wir unser Leben auf Dinge ausrichten können, die uns weiterbringen und wirklich Freude bereiten.

Über den Autor:

Paul Dolan ist ein international renommierter Psychologe und Wirtschaftswissenschaftler. Er leitet das Institut für Verhaltensforschung an der London School of Economics and Political Science. Paul Dolan ist Mitglied zahlreicher Expertengremien der britischen Regierung, die Reformen des öffentlichen Gemeinwohls und des Gesundheitswesens entwickeln.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Pattloch (2. März 2015)
  • Preis: 19,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3629130686
  • Originaltitel: Happiness by Design