Liebe und andere Bescherungen

„Liebe und andere Bescherungen“ von Dolores Mey bescherte mir in der Tat ein kurzweiliges und unterhaltsames Lesevergnügen. Gerade vor Weihnachten, wo man den Kopf voller unerledigter To-dos hat und diese Stück für Stück abarbeitet, hilft ein entspannendes Buch für zwischendurch, um wieder Kraft zu schöpfen für alles, was noch getan werden muss. Und so habe ich die Geschichte um die ehemalige und äußerst sympathische Skirennläuferin Isabella Hofer aus Südtirol und Konstantin sehr gerne gelesen.

Isabella hilft ihrem Cousin auf dem Weihnachtsmarkt aus. Sie hat gerade einige Schicksalsschläge hinter sich und ihr Freund hat sich von ihr abgewendet. Sie versucht, wieder Ordnung in ihrem Leben zu schaffen und versucht auch, durch einen Ortswechsel Abstand zu allem Geschehenen in ihrer Heimat zu erlangen. Als sie auf dem Weihnachtsmarkt Konstantin kennenlernt und sich in ihn verliebt und sie auch so langsam weiß, wo ihr weiterer Weg sie hinführen wird, gerät erneut alles in ungeahnte Turbulenzen … Wie sich Isabella in der Geschichte entwickelt, hat mir sehr gut gefallen. Sie ist eine Kämpferin und eine äußerst sympathische Frau. Und auch Konstantin ist sehr sympathisch … Ich habe diese Geschichte sehr gerne gelesen und kann sie euch nur ans Herz legen …

Fazit: Kuschelig, weihnachtlich, romantisch, authentisch und äußerst unterhaltsam. Eine famose Liebesgeschichte, um so richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Inhalt:

Weihnachten. Darauf hat Isabella dieses Jahr gar keine Lust. Trotzdem jobbt sie auf dem Weihnachtsmarkt, weil sie glaubt, dass der Weihnachtswahnsinn ihr wenigstens hilft, vor den Ereignisen der Vergangenheit zu flüchten. Doch schon am ersten Tag sorgt sie für Chaos. Konstantin, die Marktaufsicht, schreitet ein und glättet die Wogen. Auch er möchte der Heile-Welt-Weihnachtsstimmung am liebsten entfliehen. Da kommt ihm die taffe Isabella gerade recht, er ist fasziniert von der jungen Frau, darf aber seine Stellung als Aufsichtsperson nicht ausnutzen. Nur wie soll er seine Traumfrau kennenlernen, wenn nicht während der Arbeitszeit?

Über die Autorin:

E-Book-Information: