Cinder & Ella

Ich bin geflasht von diesem Buch, geflasht von dieser intensiven Geschichte und geflasht von den grandiosen Charakteren in „Cinder & Ella“ von Kelly Oram. Ich liebe dieses Buch und nachdem ich es zweimal auf deutsch und einmal auf englisch gelesen habe, zählt es zu meinen absoluten Jahres-Highlights 2018! Und bitte bitte bitte lieber Bastei-Lübbe-Verlag übersetzt auch den zweiten Teil „Happily even after“, in dem wir erfahren wie es mit grandiosesten Liebespaar fast aller Zeiten weitergeht (der zweite Teil ist auch so wundervoll!!!!) …

 

Doch eines nach dem anderen: Unsere Protagonistin Ellamara Rodriguez hatte in den letzten Monaten eine echt toughe Zeit: An ihrem 18. Geburtstag hat sie mit ihrer Mutter einen schweren Auto-Unfall, gerade als sie auf dem Weg zu Ellamaras (kurz: Ella) Geburtstagsüberraschung fahren. Ihre Mutter stirbt dabei und Ella wird so schwer verletzt, dass sie mit ihren Brandwunden sehr lange im Krankenhaus liegen muss. Sie muss zu ihrem Vater ziehen, der sich seit sie acht Jahre alt war nicht mehr um sie und ihre Mutter gekümmert hat. Er hat selbst eine neue Frau und zwei Töchter. Ella muss Boston verlassen und zieht nach Los Angeles …

Zu ihrem besten Freund Cinder, den sie noch nicht im echten Leben gesehen hat, der ihr aber über ihre zahlreichen Onlinekontakte sehr vertraut ist, hatte zum Zeitpunkt des Unfalls das letzte Mal geschrieben. Nun nach so vielen Monaten meldet sie sich wieder bei ihm und er ist mehr als erfreut, dachte er doch, dass sie gestorben ist, weil sie sich nicht mehr gemeldet hat und auch ihr Blog nicht mehr aktiv ist. Die beiden kommen sich wieder näher und Cinder unterstützt sie dabei, den Alltag mit ihren Stiefschwestern zu meistern und auch die Mobbingattacken an ihrer neuen Schule zu bewältigen. Dann findet Ella neue Freunde und trifft auf der berühmten FantasyCon Cinder das erste Mal … ungeplant … Mehr möchte ich Euch gar nicht verraten, denn ihr müsst dieses grandiose und superspannende und bezaubernde Buch einfach selbst lesen.

Fazit: Cinderella meets Den Schönen und das bezaubernde „Biest“ (es gibt eigentlich zwei Biester mit den Initialen A und K in diesem Buch, aber das ist nicht Ella, denn Ella ist ein so schöner, wundervoller Mensch – innen wie außen) … Liebe Leser, dieses Buch ist der Wahnsinn, es ist intensiv, sehr berührend, dramatisch, traurig, witzig, liebevoll, romantisch, spannend, unterhaltsam, wertschätzend, respektvoll, verträumt, bezaubernd und noch so vieles mehr … Lest! Dieses! Buch! Unbedingt! Und ich hoffe, Euch fängt der Zauber dieser Geschichte auch so schnell ein wie mich … Es ist eine grandiose Liebesgeschichte ohne Kitsch, mit viel Leben und vielen Weisheiten … And don´t forget: Wahre Schönheit kommt von innen!

Leider ist noch nicht klar, ob der Bastei Lübbe Verlag auch den zweiten Teil „Happily even after“ publizieren wird. Das Buch gibt es derzeit nur auf Englisch und wer sich ein wenig über das abrupte Ende von Teil 1 ärgert, der kann hier sofort weiterlesen – und es lohnt sich sehr!!!!

Inhalt:

Ella hat ein hartes Jahr hinter sich. Ihre Mutter starb bei einem Autounfall, den sie selbst nur knapp überlebte. Nach etlichen Klinikaufenthalten zieht sie nun zu ihrem Vater und dessen neuer Familie. Dabei will Ella nur eins: Alles soll so sein wie früher. Sie vermisst ihre Mom, ihren heißgeliebten Bücher-Blog – und Cinder, ihren Chatfreund. Brian Oliver ist der neue Star am Hollywoodhimmel. Doch der Ruhm hat seine Schattenseiten, echte Freunde sind selten geworden. Vor allem vermisst er seine Chatfreundin Ella, mit der er unter seinem Nickname Cinder stundenlang gechattet hat. Als die sich nach einem Jahr Funkstille plötzlich wieder meldet, ist Brian überglücklich. Langsam wird ihm klar, dass er mehr will als nur Freundschaft. Doch Ella hat keine Ahnung, wer er in Wirklichkeit ist …

Über die Autorin:

Kelly Oram schrieb mit 15 Jahren ihre erste Kurzgeschichte – Fan Fiction über ihre Lieblingsband, die Backstreet Boys, womit ihre Familie sie heute noch aufzieht. Sie ist süchtig nach Büchern, redet gern und viel und liebt Zuckerguss. Sie lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einer Katze am Rande von Phoenix, Arizona.

Buchinformationen:

  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: ONE Verlag, erschienen am 28. September 2018
  • Preis: 12,90 Euro
  • ISBN-13: 978-3846600702
  • Vom Verlag empfohlenes Lese-Alter: ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Cinder & Ella